Bergstraße. Erstmals wirbt der Tourismus Service Bergstrasse e.V. (TSB)  bei verschiendenen Messen für  das Event „Rauf auf die Burg“. Dabei handelt es sich um eine neue Veranstaltungsreihe, mit der Landschaft und Baudenkmäler längs des Qualitätswanderweges „Bergsträßer Burgensteig“ erlebbar und bekannter gemacht werden sollen. Bei der Auftaktveranstaltung am 22. September 2019 bieten Wanderführer des Odenwald Klubs und Ranger des UNESCO Geonaturparks Bergstraße Odenwald  von fünf Orten zur Burg Frankenstein bei Darmstadt an.  Bei den zwei- bis sechsstündigen Touren werden die Gäste auf  dem oder zum Bergsträßer Burgensteig geführt. Die Betreuer erläutern die Sehenswürdigkeiten auf der Strecke.  Je nach Tourenlänge sind eine oder zwei Verpflegungsstationen geplant. Ein Wanderpass mit der jeweiligen Tour und dem Service Angebot ist ab Mitte April über die Homepage www.diebergstrasse.de buchbar. Er ist bis 15. September erhältlich. Der Pass mit einer Karten der jeweiligen Route gilt auch als Ticket für den Busshuttle von der Burg ins Tal. Er ermöglicht verkürzte Wartezeiten bei der Einkehr und dem Rahmenprogramm.

Auf der Burg Frankenstein bieten die Burgführer den Teilnehmern Einblick in die Geschichte der Ruine, die auch für ihre Gruselevents an Halloween bekannt ist. Ein kleines Mittelalterprogramm im Schlosshof und ein Busshuttle für müde Wanderer von der Burg nächsten Straßenbahnstation haben die Organisatoren für den Tag vorgesehen.