„Hier fängt Deutschland an, Italien zu werden“, soll Kaiser Josef II über die Bergstraße gesagt haben. Bei der Reise zu seiner Krönung in Frankfurt führte ihn sein Weg in Tagesetappen über diese historische Handels- und Heerstraße, die Darmstadt mit Heidelberg verbindet. Heute erreicht man die Urlaubsregion Bergstraße von Frankfurt aus in 30 Fahrminuten. Sie gilt als Frühlingsgarten Deutschlands und ist Teil des UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald. Entlang des Blütenwegs und in den Parks zwischen Darmstadt und Heidelberg fühlt man sich wie im Paradies. Die Weinberge der Hessischen und Badischen Bergstraße treffen hier aufeinander. Obstgärten und Spargelfelder, Wiesen und Wälder sowie Burgen und Schlösser laden zum Radeln, Wandern und Entdecken ein. Für sportliche Wanderer bietet die Bergstraße den Burgensteig und drei weitere Qualitätswanderwege. Kulturfreunde haben eine große Auswahl unter vielen Museen. Das UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch, das Jugendstilensemble der Wissenschaftsstadt Darmstadt, historische Altstädte wie Zwingenberg oder das berühmte Schloss der Universitätsstadt Heidelberg sind weitere Besuchsziele der Ferienstraße Bergstraße. Wir wünschen schöne Stunden an der Bergstraße beim Besuch einer Veranstaltung oder einem Ausflug in die Gastronomie!

Urlaubsangebote an der Bergstraße

Beherberungsbetriebe aus der Region Bergstraße haben für Wochenenden und längere Aufenthalte schöne Pakete geschnürt.

Mehr
Radfahren an der Bergstraße

Wandern und Radeln

Für alle, die ihre Wander- oder Radtour entlang der Bergstraße mit ihrer und einer weiteren Hausgemeinschaft planen ...

Mehr

Kulturelles Leben fährt hoch

Seit Mitte Mai fährt das kulturelle und soaziale Leben an der Bergstraße langsam wieder hoch, mit örtlich unterschiedlichen Regelungen.

Mehr