Die Bergstraße liegt 30 Fahrminuten südlich von Frankfurt. Sie gilt als Frühlingsgarten Deutschlands und ist Teil des UNESCO Geoparks Bergstraße-Odenwald. Entlang des Blütenwegs und in den Parks zwischen Darmstadt und Heidelberg fühlt man sich wie im Paradies. Die Weinberge der Hessischen und Badischen Bergstraße treffen hier aufeinander. Obstgärten und Spargelfelder, Wiesen und Wälder sowie Burgen und Schlösser laden zum Radeln, Wandern und Entdecken ein. Für sportliche Wanderer bietet die Bergstraße den Burgensteig und drei weitere Qualitätswanderwege. Kulturfreunde haben eine große Auswahl unter vielen Museen. Das UNESCO-Welterbe Kloster Lorsch, das Jugendstilensemble der Wissenschaftsstadt Darmstadt, historische Altstädte wie Zwingenberg oder das berühmte Schloss der Universitätsstadt Heidelberg sind weitere Besuchsziele an der Bergstraße. Wir wünschen schöne Stunden an der Bergstraße beim Besuch einer Veranstaltung oder einem Ausflug in die Gastronomie!

Zwei Landschaften – ein Urlaubsziel

Der Tourismusservice Bergstraße geht in eine neue Ära. Der Vereine wählte dazu Maria Zimmermann, Thomas Herborn, Henrik Hack und Christiane Bartmann in den geschäftsführenden Vorstand.

Mehr
Magnolienblüte im Fürstenlager

Jetzt fängt das schöne Frühjahr an

„Der Bergsträßer Frühling“ hat 2019 bereits Ende Februar begonnen. Bis Ende Mai locken Blüten und Events wie das Blütenwegfest, Krönung der Blütenkönigen oder „Weinfrühling“ an die Bergstraße.

Mehr

Werbung mit „Rauf auf die Burg!“

„Rauf auf die Burg“ heißt eine neue Eventreihe, die am 22.9.19 mit Burg Frankenstein bei Dramstadt startet. Sie soll auf jährlich wechselnden Burgen an der Bergstraße angeboten werden.

Mehr