Ein Paradies für Wanderlustige

Die Bergstraße bildet zusammen mit dem angrenzenden Ried eine Landschaft für abwechslungsreiche Wanderungen. Die Bergkette zwischen Darmstadt und Heidelberg ist von über 30 Burgen und Schlössern geziert, die via Bergsträßer Burgensteig und Blütenweg erkundet werden können. Der 120 km lange Burgensteig Bergstraße mit seinen neun Halbtagesetappen sowie die Touren auf dem Blütenweg sind in einer Broschüre beschrieben, die Sie als pdf herunterladen, bestellen oder über Outdooractive auf Ihrem Endgerät installieren können.  Die vom Odenwaldklub markierten Bergstraßenrouten werden vom Nibelungen- und Neckarsteig, dem Alemannenweg und weiteren Fernwanderwegen gekreuzt.  Für den Burgensteig Bergstraße finden Sie hier die neun Halbtags-Etappen und die passende pdf als Download. Entlang der Bergstraße sind außerdem themenspezifische Routen wie Wein-, Spargel- und Obstanbauwege, aber auch Mühlenpfade, Steinbruch- oder Architekturrundgänge ausgewiesen. Teilweise gibt es öffentliche Wandertermine.  Über den UNESCO-Geo-Naturpark Bergstraße Odenwald können Ranger als Tourenbegleiter gebucht werden.

Titelbild der Broschüre Burgensteig und Blütenweg Bergstraße

Burgensteig und Blütenweg

Der Wanderführer „Burgensteig und Blütenweg“ bescheibt die beiden Bergsträßer Hauptwanderrouten von Nord nach Süd mit ihren Sehenswürdigkeiten.

Der rund 120 km lange sportliche Bergsträßer Burgensteig verbindet in mehreren Etappen viele Burgen und Schlösser zwischen Darmstadt mit Heidelberg. In Kombination mit dem gut 90 km langen gemütlicheren Blütenweg oder öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man gut an den Ausgangspunkt zurück.

Die Broschüre steht gratis als Download zur Verfügung, kann beim Tourismus Service Bergstrasse e.V. bestellt oder bei den Touristinformationen zwischen Darmstadt und Heidelberg kostenlos mitgenommen werden.

Den Burgensteig Bergstraße untergliedert in neuen Halbtagestouren finden Sie auf der Burgensteig-Seite.

Wanderkarte für die Bergstraße

Eine Karte für die gesamte Bergstraße hat der Mekiverlag herausgegeben. Das vierfarbige Druckwerk ist im Maßstab 1:30.000 und kann per QR-Code aufs Tablet oder Smartphone geladen werden. Die reiß- und wetterfeste Karte enthält den Burgensteig und den Blütenweg, den Alemannenweg und Teile des Neckars- und des Nibelungensteigs. Außerdem findet man viele andere Wander- und auch Radrouten zwischen Darmstadt bis Heidelberg.  Für die GPS-Nutzung stehen UTM-Koordinaten zur Verfügung. Beim Publicpressverlag ist die Bergstraße auf zwei Karten im Maßstab 1:50.000 in Nord- und Süd-Bergstraße augeteillt.

Weitere Informationen und Kartenmaterial im Maßstab 1:30.000 hat der  UNESCO Geo Naturpark Bergstraße-Odenwald getrennt in nörliche und südliche Bergstraße herausgegeben. Die Touristinformationen zwischen Darmstadt und Heidelberg bieten diese und weitere Karten zum Kauf an.

Weinglas mit Naturspieglung

Weinlehr- und Geopfade erkunden

Viele Bergsträßer Weinlagen liegen am Blütenweg. Auf dem Geopfad "Stein- und Wein" bei Heppenheim und Weinlehrpfaden an anderen Orten können sich Wanderer an vielen Stationen informieren. Geführte Touren mit Weinproben sind buchbar.

Mehr
Frau findet einen Geocach

Abenteuer Geocaching

Finden Sie mittels Koordinaten versteckte Hinweise oder Leckereien. Geocaching und andere Programme in der Natur eignen sich für Gruppen mit Kindern oder als Team-Building-Event. Betreute oder selbst organisierte Touren sind möglich.  
Mehr

Burgensteig

Weinblick

 

Blütenweg

Steine, Schluchten und Sagen

Mehr Touren gibt’s bei Outdooractive !

7-Hügel-Steig

Hügelgräber